Spielberichte

Beim Frauen-Schlager am Samstag gegen Landhaus geht es um viel...

Mittwoch, 24 April 2019

Beim Frauen-Schlager am Samstag  gegen Landhaus geht es um viel...

Am Samstag erwartet die Ferlacher Handballfans um 19 Uhr in der Ballspielhalle Ferlach ein heißes Match: In der Bundesliga der Frauen trifft die SG Kelag Ferlach/Feldkirchen auf Admira Landhaus. In diesem Spiel wird es eine Vorentscheidung um den Aufstieg in die höchste österreichische Frauen-Spielklasse geben, denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird einem dieser beiden Teams der Aufstieg gelingen.

Die Ausgangsposition ist klar: Lisa Ogris & Co müssen dieses Match gewinnen, um in der Tabelle den Vorsprung auf die Wienerinnen, die ein Spiel weniger ausgetragen haben, auf drei Punkte auszubauen. Im Grunddurchgang hatte das Team von Miro Barisic beide Spiele gewonnen, im Play Off hingegen setzte es eine 34:40-Auswärtsniederlage.

Auf jeden Fall ist die Mannschaft um Kapitän Anna Kavalar (Bild) voll motiviert. Sektionsleiter Wolfgang Buchbauer: „Wir haben das große Ziel, dass in der kommenden Saison neben den Herren auch die Damen in der höchsten Spielklasse Österreichs spielen. Dazu brauchen wir zwei Siege in den letzten beiden Runden.“

Das Heimspiel ist auch eine der allerletzten Möglichkeiten, durch Kauf eines Jugendbausteines, was in der Halle bei diesem Spiel möglich ist, an der Verlosung von Preisen im Gesamtwert von über € 8000 teilzunehmen.

Ehrengast ist am Samstag Ferlachs Vizebürgermeister Christian Gamsler.

Niederlage zum Auftakt

Montag, 04 März 2019

Niederlage zum Auftakt

Ausgerechnet im ersten Play Off Spiel setzte es für die SG Kelag Ferlach/Feldkirchen die erste Saisonniederlage. Union Korneuburg gewann mit 31:27. Von Beginn an taten sich unsere Damen gegen die offensive Deckung der Niederösterreicherinnen schwer. Immer wieder blieb man in der Abwehr hängen. Nach 13 Minuten lag man bereits mit 4:9 im Rückstand. Bis zur Pause gelang es den Rückstand auf 12:14 zu verkürzen.

Auch nach Seitenwechsel das gleiche Bild. Fehler im Angriff wurden mit Kontern bestraft. So lag man 7 Minuten vor dem Ende mit 23:29 im Rückstand. Dann gelangen Theresa Sigott 4 Tore in Folge und man schöpfte nochmals Hoffnung. Aber Korneuburg blieb sicher und spielte den Sieg nach Hause.

CUP aus gegen HYPO Niederösterreich

Samstag, 02 Februar 2019

CUP aus gegen HYPO Niederösterreich

Erwartungsgemäß gab es für unsere Damen gegen den Serienmeister HYPO nichts zu holen.

Die SG kelag Ferlach/Feldkirchen unterlag mit 20:41. Nur ungefähr 5 Minuten konnte man den Niederösterreicherinnen Paroli bieten. Dann setzte sich die Klasse von HYPO immer mehr durch.  Aber auch eine Niederlage in dieser Höhe ist kein Beinbruch. Phasenweise sahen die Ferlacher Zuseher schöne Treffer der Heimmannschaft. 

Schwaz gelingt die Revanche

Auch unsere Herren verloren im CUP Viertelfinale. Trainer Ivan Vajdl schonte einige Leistungsträger. Trotzdem zeigten einige Spieler über weite Strecken eine gute Leistung. Bis zur 52. Minute lag man in Schlagdistanz (24:27). Das Ergebnis mit 23:30 fiel eigentlich zu hoch aus.

Klarer Sieg unserer Mädels in Hollabrunn

Sonntag, 25 November 2018

Klarer Sieg unserer Mädels in Hollabrunn

Einen klaren 43:25 Erfolg feierten die Damen der SG kelag Ferlach/Feldkirchen auswärts beim UHC Hollabrunn.

Unsere Damen sind alleiniger Tabellenführer

Sonntag, 18 November 2018

Unsere Damen sind alleiniger Tabellenführer
Erster gegen Zweiter - das war die Ausgangsposition vor dem Schlagerspiel gegen den UHC Tulln.
<<  1 2 [34 5 6 7  >>  
 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Back to top