Danke Dino Poje

Montag, 17 Juni 2019

Danke Dino Poje

Der österreichische Meistertitel in der männlichen U 14 am Sonntag war der krönende Abschluss einer zwölfjährigen Arbeit in Ferlach für Trainer  Dino Poje, der in der nächsten Saison Männertrainer bei  Bundesligist Union Leoben wird. Diesmal waren die Tränen, die da bei seiner Abschiedsfeier durch Spieler, Trainerkollegen, ehemalige Mitspieler und Verein  in der Halle flossen, keine Freudentränen.

Danke für Pojes ganz besonderes Engagement für den Handballsport und die Jugend sagten SCF-Obmann Walter Perkounig, Sektionsleiter Ulf Ebner, Ferlachs Bürgermeister Ingo Appé, vier junge Spielerinnen mit eigens geschriebenen Texten sowie Milena Ivanko und Hermann Kelich für alle Eltern. Es gab viel Applaus, kleine Erinnerungsgeschenke und einen großen Poster mit dem Bild und Unterschriften der frisch gebackenen Staatsmeistermannschaft.

 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top