Eine Premiere in Ferlach: Start in die WHA Saison

Eine Premiere in Ferlach: Start in die WHA Saison

Am kommenden Samstag kommt es mit dem Heimspiel gegen Dornbirn zu einer Premiere im traditionsreichen Ferlacher Handball: Erstmals gibt es ein Ferlacher Frauenteam in der höchsten österreichischen Spielklasse, der WHA, und erstmals ist auch ein Nachwuchsteam im österreichweiten Einsatz. Die Ferlacher Handballfans dürfen sich also auch auf den Start in die neue WHA-Saison, auf weiblichen Spitzenhandball freuen.

Um 19 Uhr empfängt Samstag die SG Kelag Ferlach/Feldkirchen die Mannschaft SSV Dornbirn Schoren. Die Mannschaft rund um Kapitänisfrau Anna Kavalar geht stark verändert in die neue Saison. Mit Alen Mihail und Bostjan Poljanec gibt es ein neues Trainerteam und mit Eva Ribic, Nika Oder und Ursa Urbancic hat man auch drei neue Spielerinnen im Kader. Unter den neuen Trainern wurde der Trainingsumfang erhöht, und das Spielsystem etwas geändert.

Nach sechs Wochen Vorbereitung ist  natürlich die Freude auf das erste Antreten in der WHA groß – und auch die Erwartungshaltung. Anna Kavalar: „Wir können komplett antreten. Alle brennen auf dieses erste Spiel. Wir wissen, dass Dornbirn ein routiniertes Erstligateam hat. Trotzdem wollen wir zu Hause gewinnen“

Im Lager der Ferlacherinnen hofft man natürlich auf die gewohnt große Unterstützung des tollen Ferlacher Publikums.

Das Vorspiel um 17 Uhr bestreiten das neu formierte U 18 der Ferlacherinnen gegen den SSV Dornbirn. Ehrengast ist LHStVin Gaby Schaunig.

Es heißt also auch am kommenden Samstag wieder

TREFFPUNKT HALLE!

 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top