United World Games: Drei Medaillen für SCF-Teams

Montag, 25 Juni 2018

United World Games: Drei Medaillen für SCF-Teams
Sensationelle Erfolge unserer Ferlacher Nachwuchshandballer : Bei den United World Games in Klagenfurt, dem mittlerweile größten Jugendturnier Europas mit 10.000 Teilnehmern aus aller Welt in den verschiedensten Sportarten, gab es für die SCF-Handballer zwei Gold- und eine Bronzemedaille.
Die fast ausschließlich aus Ferlachern gebildete und von Dino Poje betreute Kärntner Auswahl der Altersklasse U 14 holte sich unter elf Teams den Turniersieg nach beeindruckend klaren Siegen über die deutschen Teams aus Simbach und Hiesfeld, die österreichischen Mannschaften aus Graz und Perchtoldsdorf sowie zweimal – einmal in der Gruppe, dann im Finale – gegen den tschechischen Vertreter Olomouc. Trainer Dino Poje: „Das ist unsere „goldene“ Generation, die jetzt auch international für Furore sorgt.“
Turniersieg – und das durchaus überraschend – auch für die U 12 (im Bild jubelt Sektionsleiter Ulf Ebner mit) von Betreuer Alonso Gonzales: Im Finale wurde der slowenische Spitzenklub Slovenj Gradec bezwungen, dem man in der Gruppe noch unterlegen war. Dort gab es schon Siege über Deutschlandsberg, den HCK und den ungarischen Klub Esztergomi Vitézek.
Auch für die Ferlacher Mädchen gab es einen tollen Saisonabschluss: Hans Certovs U 16-Team gewann das Spiel um Platz drei gegen das Schweizer Team von SG Zürisee deutlich mit 15:8 und errang so die unerwartete Bronzemedaille. In den Gruppenspielen hatten die Ferlacherinnen mit etwas Glück den zweiten Platz belegt und waren so in die Überkreuzrunde gekommen.
 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top