wU16 verfehlte Platz drei nur knapp

Dienstag, 16 Juni 2015

wU16 verfehlte Platz drei nur knapp
Vergangenes Wochenende (13. und 14. Juni) war Ferlach Schauplatz der Österr. Meisterschaften der weiblichen U16. Sechs Mannschaften aus vier Bundesländern kämpften um den begehrten Titel. Mittendrin die Ferlacher Mannschaft, die mit einer guten Leistung Platz vier erreichen konnte. Der Sieg ging wie schon in der weiblichen U14 an Hypo Niederösterreich.
In der Vorrunde konnte die junge Ferlacher Mannschaft, die nur mit zwei „arrivierten" 1998er Spielerinnen antrat, den JHC Voitsberg deutlich mit 24:14 schlagen. Danach setzte es eine bittere 9:37 Niederlage gegen Hypo Niederösterreich. Auch am Sonntag im Halbfinale gegen MGA Wien hatte man keine Chance und musste so ins Spiel um Platz drei gegen die Jugendmannschaft des WHA-Vereins Wr. Neustadt. Zur Halbzeit lag man mit 15:13 in Rückstand und es war noch alles möglich. In der zweiten Halbzeit gingen den Kärntnerinnen aber leider die Kräfte verloren und man musste sich schlussendlich deutlich mit 29:18 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz kann man von einer sehr starken Leistung der SG Kärnten-Ferlach sprechen, vor allem da man auf einige Stammspielerinnen verzichten musste.
 
Im Finale besiegt Hypo Niederösterreich die MGA Fivers Wien knapp aber doch mit 28:26. Rang fünf ging an HIB Handball Graz und Platz sechs an JHC Voitsberg.
 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top