Knappe Niederlage gegen den Meister

Montag, 25 Februar 2019

Knappe Niederlage gegen den Meister

Groß war die Hoffnung auf die Sensation. Aber ein spannendes Spiel blieb ohne zählbarem Erfolg für den SC Kelag Ferlach. Unsere Mannschaft begann sehr schwungvoll. Leander Krobath trifft im ersten Angriff zum 1:0. Aber die Fivers blieben dran. Bis zum 5:5 blieb das Spiel ausgeglichen. Dann bekam der Meister das Spiel in den Griff. Gestützt auf einen sehr starken Wolfgang Filzwieser im Tor zogen die Wiener Tor um Tor davon. Mit einem 16:20 ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel scheitert Izudin Mujanovic mit einem Konter am Wiener Schlussmann. Im Gegenzug fällt das 21:16. Die Fivers erhöhen auf 22:16. Aber der SC Kelag Ferlach kämpft sich zurück. Plötzlich steht die Abwehr besser und unsere Mannschaft kommt auf 24:27 heran. Dann die beste Phase unserer Mannschaft. Binnen 6 Minuten drehte man das Spiel, und lag 10 Minuten vor dem Ende mit 29:27 voran. Dann aber drehten die Wiener Routiniers auf. 5 x in Folge blieb Wolfgang Filzwieser gegen unsere Werfer erfolgreich. Markus Kolar und Vytas Ziura treffen abwechselnd. Die Fivers führen mit 31:29. Trotzdem kommt der SC Kelag Ferlach nochmals zum Ausgleich. Rok Golcar trifft 1 1/2 Minuten vor dem Ende zum 32:32. Die Halle kocht. Erneut trifft Vytas Ziura zum 33:32 für die Wiener. Noch 28 Sekunden zu spielen. Aber der letzte Wurf von Anze Ratajec wird eine Beute von Wolfgang Filzwieser. Damit verlor man nach hartem Kampf unglücklich mit einem Tor.

 

Niederlage auch für die U20

Obwohl zur Pause noch mit 16:15 in Führung, verlor unsere U20 das Match gegen die Fivers mit 30:34.

 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top