Wichtiger Erfolg in Leoben

Wichtiger Erfolg in Leoben

Zweiter Sieg in der spusu Liga Qualifikationsrunde für den SC Kelag Ferlach. Union Leoben konnte auswärts mit 29:27 bezwungen werden. Aber es war ein hartes Stück Arbeit. Von Beginn an dominierten die Angriffsreihen. Der SC Kelag Ferlach kam in der Deckung nicht ins Spiel. Viel zu leicht trafen Marco Tanaskovic und Damir Djukic. Trotzdem gelang Mathias Rath in der 11. Minute zur erstmaligen Führung mit 7:6. Danach blieb das Spiel ausgeglichen. Leoben kann sich nach 28 Minuten erstmals mit 2 Toren absetzen. Spielstand 14:12 für die Steirer. Der neuerlich sehr starke Anze Ratajec verkürzt zur Pause auf 14:15.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Leoben legt vor und unsere Mannschaft gleicht aus. In Minute 53 gelingt es Leoben neuerlich mit 2 Toren in Führung zu gehen. Paul Wulz trifft zum 26:24. Adonis González und Dean Pomorisac gleichen aus. Damir Djukic legt vor und Blaz Klec gleicht aus. Dann die entscheidenden Szenen - Florian Striessnig pariert den Wurf von Djukic und der SC kelag Ferlach hat die Chance zur Führung. Nach einem Anspiel von Anze Ratajec wird Blaz Klec am Wurf behindert. Den 7 Meter verwandelt Dean Pomorisac zur 28:27 Führung. Leoben drängt auf den Ausgleich. Neuerlich kann sich Striessnig auszeichnen. Er pariert den Wurf von Hallmann. 22 Sekunden vor dem Ende nimmt Ivan Vajdl Time Out. Anze Ratajec trifft zum entscheidenden 29:27. Der glückliche, aber wichtige Sieg gelang.

Niederlage für die U 20

Nicht weniger als 10 Zweiminutenstrafen und 2 rote Karten kassierte unsere Mannschaft. Die letzten Minuten musste man mit 3 Feldspielern bestreiten. Damit verlor man deutlich mit 24:34.

 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top