Wichtiger Sieg gegen den HC Linz

Dienstag, 05 November 2019

Wichtiger Sieg gegen den HC Linz

Einen enorm wichtigen Sieg feierte der SC Kelag Ferlach gegen den HC Linz AG. Mit dem 34:30 Erfolg steht man wieder auf Rang zwei. Deutlich aggressiver in der Deckung agierte die Mannschaft von Sinisa Markota zu Beginn. Adonis González trifft aus einem Siebenmeter zum 5:3 nach 6 Minuten. Aber Linz bleibt dran. Erst nach 15 Minuten konnte sich der SC Kelag Ferlach etwas absetzen. Der wieder genesene Dean Pomorisac trifft zum 10:7. Bis zur Pause erhöhte man den Vorsprung auf 17:13.

Den besseren Start nach Seitenwechsel erwischte ebenfalls der SC Kelag Ferlach. Blaz Klec und Matic Kotar erhöhen auf 19:13. Zwar kommen die Linzer durch Nikola Kosteski nochmals auf 18:21 heran, aber Pomorisac & Co lassen an diesem Abend nicht mehr zu. Auch wenn die Konzentration in der Deckung in den letzten 10 Minuten nachließ, feierten die Ferlacher einen ungefährdeten 34:30 Erfolg. Co Trainer Miro Barisic: „Das war heute die richtige Reaktion. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem sehr guten Mathias Rath waren für den Sieg ausschlaggebend.“ 

„Ferlach war heute frischer. Wir waren noch vom WestWien Spiel zu müde, und konnten heute nicht an die Leistung von Freitag anschließen", so Dominik Ascherbauer vom HC Linz.

 
 
  • Hirsch
  • Juwan
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
  • thumbnail_Volksbank20Krnten
 

 

Bild1
Back to top